Lebensmittel frisch halten und Gefrierbrand vermeiden

Gefrierbrand vermeiden
Gefrierbrand vermeiden
0
(0)

In der heutigen Zeit legen wir immer mehr Wert auf frische Ernährung. Es wird vermehrt aus frischen Zutaten selbst gekocht und nur mehr an manchen Tagen wird zu Fertigprodukten gegriffen. Daher steigt auch die Verwendung von frischem Obst und Gemüse gegenüber TK-Gemüse.

Leider gibt es hier einige Dinge zu beachten, denn frisches Obst und Gemüse verdirbt relativ schnell, vor allem, wenn es nicht richtig gelagert wird. Dies ist der Nachteil gegenüber TK-Gemüse, das eingefroren einige Monate gelagert werden kann.

Doch Sie können auch frisches Gemüse und sogar fertig zubereitete Speisen einfrieren. Damit verlängern Sie ebenfalls die Haltbarkeit.

Wie Sie Lebensmittel frisch halten, einfrieren und dabei auch Gefrierbrand vermeiden können, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Wie Obst und Gemüse am besten gelagert wird

Wenn Sie frisches Obst oder Gemüse vom Markt oder aus dem Laden gekauft haben, sollte es so rasch als möglich ordnungsgemäß gelagert werden. Hier haben die einzelnen Lebensmittel einen bevorzugten Lagerplatz.

Bananen zum Beispiel sollten niemals im Kühlschrank gelagert, aber auch nicht in direkter Sonne aufbewahrt werden. Auch Zitrusfrüchte und Avocados müssen nicht unbedingt in den Kühlschrank. Kartoffeln und Zwiebeln sollten ebenfalls dunkel und kühl, aber nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Meist hat der Kühlschrank auch unterschiedliche Zonen mit verschiedenen Temperaturen. Es gibt einen Bereich für Salate und grünes Gemüse, Bereiche für Karotten und Rote Bete, Kräuter und anderes Obst und Gemüse, das in den Kühlschrank kommen muss.

Doch auch andere Lebensmittel müssen kühl gelagert werden. Fleisch, Wurst und Käse, Joghurts und andere Milchprodukte, Tofu und Aufstriche gehören sofort nach dem Einkauf gekühlt.

Auch Speisereste müssen im Kühlschrank aufbewahrt werden, wenn Sie diese später oder am nächsten Tag fertig essen möchten. Viele denken, es macht absolut nichts, den Salat, die Sauce, Pasta, Reis und andere gekochten Lebensmittel, am Küchentresen stehen zu lassen. Das ist jedoch falsch. Werden diese Speisen nicht im Kühlschrank aufbewahrt, so können diese in kürzester Zeit verderben.

Lebensmittel einfrieren für eine längere Haltbarkeit

Wenn Sie jedoch zu viel gekauft oder gekocht haben, gibt es auch andere Möglichkeiten, um Lebensmittel frisch halten zu können. Fast jeder Kühlschrank verfügt auch über ein Tiefkühlfach. Falls Sie immer mehr zum Einfrieren haben, dann lohnt sich die Anschaffung eines Tiefkühl- oder Gefrierschranks.

Gemüse sollten Sie im Vorfeld immer blanchieren oder kochen, abkühlen lassen und im Anschluss in Gefriertüten packen und einfrieren. Fleisch, Schinken, Wurst, Käse und auch Brot gefrieren Sie im Originalzustand in Gefriersäckchen ein.

Auch gekochte Speisen lassen sich in Gefrierbeuteln super einfrieren. So können Sie nicht nur Reste für später aufbewahren, sondern auch auf Vorrat kochen. Egal ob Bolognese Sauce, Gulasch oder Suppen, alle Speisen bereiten Sie in größeren Mengen zu und frieren diese portionsweise ein. So können Sie an Tagen, an denen Sie keine Zeit zum Kochen haben, etwas Gutes aus der Tiefkühltruhe zaubern.

Beim Einfrieren sollten Sie jedoch immer darauf achten, dass alle Lebensmittel sorgfältig und ordnungsgemäß verpackt sind. Schlagen Sie alles nur in ein Stück Papier oder Folie, oder sind die Tüten nicht gut verschlossen, so kann es schnell zu Gefrierbrand kommen. Lebensmittel mit Gefrierbrand sehen nicht nur unappetitlich aus, sie sind auch meist verdorben und können nicht mehr verwendet werden.

Was ist Gefrierbrand und wie kann er vermieden werden?

Lebensmittel können in der Tiefkühltruhe einen ausgetrockneten und unansehnlichen Rand bekommen. Hier spricht man vom sogenannten Gefrierbrand. Dieser entsteht immer dann, wenn die Lebensmittel nicht ordentlich aufbewahrt werden und Frischluft über die Verpackung an die gefrorenen Produkte gelangen kann.

Auch wenn es in der Gefriertruhe zu Temperaturschwankungen kommt, kann dies bereits ein Auslöser für Gefrierbrand sein. Kleine Eispartikel tauen auf, frieren wieder ein und es entstehen größere Eiskristalle und Gefrierbrand.

Temperaturschwankungen entstehen bei kurzen Stromausfällen, die an und für sich für die Ware nicht schlimm wären, oder, wenn Sie die Truhe länger geöffnet haben oder viele Produkte auf einmal in den Tiefkühler packen.

Sind die Lebensmittel jedoch perfekt verpackt, dann können ihnen diese kleinen Störfaktoren nichts anhaben und verursachen keine Minderung der Qualität. Es gibt einen super Tipp und Trick, wie Sie alles immer perfekt verpacken.

Das große Geheimnis und Zauberwort heißt Vakuum-Verpackung. Sobald die Lebensmittel vakuumiert und ordentlich verschlossen wurden, haben Sie im Gefrierschrank eine lange Haltbarkeit und Sie müssen keinen Gefrierbrand befürchten.

Auch für den Hausgebrauch gibt es mittlerweile tolle Vakuumiergeräte. Durch die einmalige und relativ geringe Investition in ein Vakuumiergerät können Sie im Endeffekt viel Geld sparen. Lebensmittel verderben nicht mehr, weil Sie diese schnell und praktisch einfrieren und so für später haltbar machen.

Sie können mit einem Vakuumiergerät tolles Meal-Prep machen. Dadurch haben Sie eine tolle Bevorratung und können zum Beispiel tolle Angebote im Supermarkt nutzen und größere Mengen an Lebensmittel zu einem günstigen Preis einkaufen.

Ein Vakuumiergerät hat viele Vorteile, die das Aufbewahren wirklich einfach macht und Ihnen im Haushalt viel Zeit und Geld sparen kann.

Lebensmittel frisch halten – FAZIT

Es ist schade, wenn zu Hause Lebensmittel verderben. Wenn Sie diese jedoch richtig aufbewahren und frisch halten, haben diese eine längere Haltbarkeit. Dadurch sparen Sie sich eine Menge Ärger und noch mehr Geld.

Sie haben diverse Möglichkeiten, um Lebensmittel frisch zu halten. Im Kühlschrank lassen sich viele Produkte einige Tage aufbewahren. Möchten Sie die Lebensmittel jedoch länger aufbewahren, so müssen Sie diese einfrieren. In der Tiefkühltruhe sind Lebensmittel bis zu einem Jahr haltbar, wenn Sie diese ordnungsgemäß verpacken.

Dammit kein Gefrierbrand entsteht, sollten Sie Ihre Lebensmittel vakuumieren. Längst sind Vakuumiergeräte nicht mehr nur für professionelle Großküchen. Auch für den privaten Haushalt gibt es tolle und günstige Vakuumiergeräte. Damit sorgen Sie dafür, dass all Ihre Lebensmittel ordentlich verpackt und frisch gehalten werden. So können Sie auch in einem halben Jahr die Sauce noch genießen, die Sie auf Vorrat zubereitet haben.

Artikel bewerten

Klicke auf einen Stern um deine Bewertung abzugeben

Durchschnitt 0 / 5. Anzahl der Bewertungen 0

Bisher wurde der Artikel nicht bewertet

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*